Digitale Kunst und Malerei

ABOUT

BERND HORAK

1964 in Salzburg/Österreich geboren. Bis 1990 Kunststudien bei David Garde, Jörg Immen-dorff und Christian Ludwig Attersee. Bis 1996 Bildfindungsprozesse, Performance- und Kurzfilmprojekte. Bis 2004 Malerei und Multimedia-Shows.


Arbeitsaufenthalte in USA, China, England und Deutschland. Zahlreiche Realisierungen in den Bereichen "Kunst und Wirtschaft", "Kunst und Kulinarik", "Kunst am Bau". Bis dato: nationale und internationale Auszeichnungen bei Kunstwettbewerben.


Ab 2005 Buchpräsentationen, Monografien; die Werkserien "Multiversum" und "Bewegung-Begegnung" entstehen. Experimente mit der "Farbe" Wein. Horak entwickelt sich zum Protagonisten der Malerei mit Wein.


2006 wird das so genannte "Vinorell" patentiert und als erste geschützte Kunstform europaweit präsentiert. Seit 2007, Aufträge der Salzburger Landeskliniken (SALK) zur Gestaltung und Ausstattung diverser Stationen (III. Med., Onkologie und Palliativ-Abteilung).


Erfolgreiche Vinorell-Präsentationen u.a. in der Miele Galerie Salzburg, den int. Weinmessen "VinAustria" und "Vinova" (Salzburg/Wien). Aktionsmalerei u.a. mit dem deutschen Medienstar Detlef D! Soost.


2008 bis 2010: die Werkserie "Zeitwerk" und Bewegung=Metamorphose entstehen. Live-Performances u.a. im Kraftwerk Riedersbach – Nama Halle. (Lichtprojektionen, Malerei uvm.) Ausstellungen in Wien, Villach, Stuttgart.  Einladung zur Ausstellung „Bernd Horak - Austrian Contemporary Art in Seongnam, Südkorea.


2011: Publikationen u.a. im Wall-Street-Journal betreffend Vita und Werk und im Speziellen über Vinorell – Malerei mit purem Rotwein. Weiters… Projektierungen für „Kunst am Bau“ der Gemeinde Hof bei Salzburg, der K+K Hotels International Group und Imlauer Hotels and Resorts. Einzelausstellungen in Salzburg, Wien, Karlsruhe, Berlin. Übersiedlung des Lebensraumes, sowie der Ateliers von Salzburg in die Flachgauer Gemeinde Hintersee.


2012, Einladung der Wine & Art Society, Seoul, Südkorea (Einzelausstellungen in Seoul und Seongnam). Sonderpräsentationen in Europa mit Vinorell & Cofferell.


2013/2014: Beauftragung durch das Land Oberösterreich und der Gemeinde Ostermiething zur Realisierung der „Verkehrten Welt“. Glasgemälde im öffentlichen Raum im Zuge des Neubaus des Gemeindezentrums Ostermiething und dem angrenzenden Kulturzentrum „Kultos“.


Bis 2019: Ausstellungen im In- und Ausland. Gestaltung „Wings for Life“ – Eddy Merckx Classic Charity – Sport-Trikot im Auftrag der Tourismusgesellschaften Fuschlsee, Mondsee, Attersee etc. Beauftragung der Gemeinde Hintersee und des Tourismusverbandes Fuschlseeregion zur kompletten Innengestaltung der Joseph-Mohr-Kapelle und Mitgestaltung des Joseph-Mohr-Gedächtnisweges.


2020-2021: Umstellungsprozess bzw. Wiederauflebenlassen von Digitaler Kunst. Auch schon in den 90er Jahren verwendet, ist es natürlich in diesen Zeiten technisch möglich, grosse Kapazitäten zu nutzen, um ein für mich befriedigendes Ergebnis zu erzielen.